03 July 2013

Taberna Romani - Insidertipp der Spitzenklasse

Letztens war es dann wieder soweit...

Für Miss V. von der Muffin Factory und mich war eines klar: Heute wird mal wieder auswärts gegessen...

Nur auf die Frage wohin wollten wir spontan keine Antwort finden...

Über eine halbe Stunde haben wir diskutiert und überlegt, wonach uns der Sinn wohl steht...

Dann jedoch war klar: Es geht nach Tramin in die Taberna Romani!



Schon im Letzten Jahr waren wir dort... Es war ein Traum!

Aber nun zu meiner Bewertung des diesjährigen Restaurantbesuches:





Lage: 

Tolle Aussicht, ein wenig oberhalb von Tramin gelegen bietet sich eine traumhafte Aussicht über das breite Tal und die Östliche Talseite des Unterlandes. Etwas weg vom Zentrum ist die Taberna allerdings auch nicht einfach zu finden und beim ersten Mal wird sich garantiert jeder nicht-Ortskundige verfahren!



Ambiente:

Typisch Südtirol würde ich sagen... Ein altes Kellergewölbe wurde zum Restaurant umfunktioniert! Mit der offen gestalteten Küche auf jeden Fall sehenswert!

Ausgewählte Speisen:

Gruß aus der Küche:

Linsenbratling mit Roastbeef und Sauce Holandaise

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Risotto Nero, gegrillte Seppia (Meine Wahl)

Thunfischcarpaccio, Mango, Limonenvinaigrette (Miss V.)

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Wipplamm, Frühlingsrolle (Meine Wahl)

Brust und Keule vom Sulmtaler Huhn, wilder Spargel, Frühlingsrolle(Miss V.) - eigentlich wäre dieses Gericht mit anderen Beilagen serviert worden, aber da Miss V. ja keine Sahne verträgt... Wurde kurzerhand umgebaut!

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Mispelstrudel, Tahiti-Vanilleeis (Meine Wahl)

Espresso-Schokoladentörtchen mit Ananassorbet (Miss V.)

Bei den Speisen blieb kein Wunsch offen, es gibt nicht einen einzigen Kritikpunkt... Fast schon zu perfekt... Ein großes Kompliment an die Küche!

Seht einfach selbst!










Getränke:

Nebem dem Wasser tranken wir anfangs einen Sauvignon, ich wählte zum Hauptgericht noch einen Blauburgunder. Den Abschluss machte ein Dessertwein der Kellerei Tramin.

Die offenen Weine werden auf die Speisekarte abgestimmt, sodass man sich bei der Auswahl nicht vergreifen konnte! Auch hierzu... Kompliment!

Service:

- Reservierung: Die freundliche Stimme am anderen Ende der Leitung zeigte spürbar Freude, dass man sich zu einem Besuch in ihrem Hause entschieden hat und reservierte unmittelbar einen Tisch!
- Auch vor Ort ist die Gastgeberin sehr bemüht um Ihre Gäste und lebt Ihre Arbeit... Auf die Frage, wo sich Sahne drin verstecken könnte, wusste sie ad hoc Auskunft zu geben und musste nicht erst in der Küche nachfragen! Sehr angenehm!

Unverträglichkeiten:
- Auf die Sahneunverträglichkeit von Miss V. wurde sogar beim Gruß aus der Küche eingegangen... Dies ist uns, außer in diesem Lokal, in dem der Gast zu 100% im Mittelpunkt steht, noch nirgends passiert!

Euer


Zum Abschluss möchte ich noch eine kurze Review von Miss V. einbauen:

Dieses Restaurant lässt einfach keine Wünsche offen. Neben Speisen perfekter Qualität und Geschmack wird man in der Taberna Romani sehr herzlich empfangen. Hier wird einem das Gefühl gegeben erwünscht zu sein und gern bekocht zu werden.
Das Essen schmeckt einfach lecker. Man merkt die Frische und Qualität des Essens und spürt, dass über das Menu nachgedacht wurde, nach einer perfekten Komposition der verschiedenen Lebensmittel gesucht wurde. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass auf meine Sahneunverträglichkeit eingegangen wird, auch wenn wir es nur kurz am Anfang erwähnt haben.
Wir waren bereits das zweite Mal dort und ich kann es nur jedem empfehlen, der etwas besonderes und einzigartiges sowie nach Ruhe sucht. Top Qualität trifft Top Lage!